Montag, 23. Juni 2008

Fußballrätsel

Die Frage ist, gegen wen die türkische Mannschaft am Mittwoch eigentlich verlieren soll. Eine rot-schwarz-gelbe Landesflagge ist weltweit nicht zu finden, unter den verbliebenen Teilnehmern der Fußball-EM schon gar nicht. Demnach würde dann, folgt man der Tagesthemen-Logik, nur eine Mannschaft auf den Platz gehen. Ob das den FIFA-Regeln entspricht? Ob gemeint war, dass die gesamte gegnerische Mannschaft vom Glaskasten aus zuschaut, statt nur ein Trainer? Ob gar das Spiel ausfällt, weil kein zur Flagge passender Gegner gefunden wird?

Kommentare:

Tobias hat gesagt…

Mit einem Ball in Herzform kann man auch nicht richtig spielen. Vielleicht wird der Sieger einfach im Murmeln ausgespielt.

Der schießwütige Wolf hat gesagt…

Ein Ball in Herzform ist typisch für Schießbuden auf Jahrmärkten. Folglich wird der Sieger nicht ermurmelt, sondern erschossen. Oder so...

storch hat gesagt…

der gegner der türken hat eine mannschaft die bunt gemischt ist. in ihr sind rote (indianer), schwarze (afrikaner) und gelbe (asiaten) unter einer fantasievollen flagge vereint. wer auch immer es ist wird ein harter gegner sein, der seine kraft aus dem besten von drei kontinenten zieht.

Günter J. Matthia hat gesagt…

@tobias: Wer murmelt denn dann?

@wolf: die sieger erschießen? gute idee!

@storch: leuchtet ein. könnte aber auch eine politische mannschaft sein, sozusagen ein vorgriff auf die bundestagswahlen: spd / cdu / fdp. die grünen bleiben draußen und weinen bitterlich. die knallroten bleiben auch draußen, weinen aber nicht, sondern planen einen volksaufstand.

Robert hat gesagt…

Wie kann sowas in der glotze passieren mit der "falschen" flagge?... ts,ts,ts.