Sonntag, 28. Dezember 2008

Abendstimmung

Nur rund fünf und eine halbe Stunden von Berlin entfernt genossen wir einen abendlichen Spaziergang durch eine schier mittelalterlich anmutende, noch weihnachtlich geschmückte Stadt. Budweis ist und bleibt ein Juwel, das ich erstmals im Winter besuche.

DSC05689

Beim Gang durch die kleinen Gassen der Altstadt meinten wir, dass uns eigentlich jeden Augenblick ein Nachtwächter mit Petroleumlampe entgegenkommen müsste. Kam aber nicht.

DSC05685

Nun sind wir wieder in unserem im späten 16. Jahrhundert gebauten (aber zwischenzeitlich modernisierten) Hotel. Ein Paar Stunden lang auf dem Bett ausgestreckt in Bücher (Paul Auster / Barack Obama / Sigfried Lenz) vertieft... ein Gläschen Wein zur Hand...

Urlaub tut gut! Gute Nacht, liebe Welt!

Kommentare:

Karin hat gesagt…

Ich vermute Lenz' Schweigeminute? Das lese ich gerade. Und Budweis ist nur 5 einhalb Stunden von Berlin entfernt? Das kann man ja direkt mal machen.

Günter J. Matthia hat gesagt…

richtig vermutet! meine rezension (daumen hoch!) kommt...