Donnerstag, 18. Juni 2009

Goethe freute sich

Sicher freute sich Herr Goethe über mich, lebte er noch. »Edel sei der Mensch, hilfreich und gut«, empfahl er ja bekanntlich. Zumindest das zentrale Drittel seines Postulates scheint mir bei Amazon zu gelingen:

So viele Menschen, die meine Rezensionen als hilfreich bewerten (282 immerhin) - da freut sich der Rezensent und hat mit diesem Blogbeitrag darüber hinaus wieder mal bewiesen, dass an dem Gerücht, Blogger seien Narzisten, etwas dran sein muss.

Hier geht es zu meinen augenblicklich 33 Rezensionen, in den nächsten Tagen sollten es - falls die Jungs und Mädels bei Amazon nicht schlummern oder überarbeitet sind - wieder eine Handvoll oder ein halbes Dutzend mehr sein: GJM als Rezensent

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Ja,ja das Gerücht... ;-)

Barbara hat gesagt…

»Forgetful Heart«:
teile immer noch nicht die Meinung des Rezensenten! ;-)

Das Cover von "Together Through Life" finde ich äußerst romantisch! :-)

Günter J. Matthia hat gesagt…

Ein Gerücht (hochsprachlich die „Fama“) ist eine unverbürgte Nachricht, die meist mündlich verbreitet wird und sich dabei auf eine charakteristische Art und Weise verändert.

»Es gibt Gerüchte, dass Hülsenfrüchte - in Mengen genommen - nicht gut bekommen. Das macht ja nichts, ich finde das fein, - warum soll man nicht auch mal ein Blähboy sein.« - Heinz Erhardt

;-)