Donnerstag, 23. Juli 2009

Endzeit: Weltuntergang verschoben!

Wie Engadget meldet, ist das Ende der Welt verschoben worden, auf Mitte November. Das ist beruhigend.

Kommentare:

SeccondAttempt hat gesagt…

Was machen wir nur mit der gewonnenen Zeit? Nur Apfelbäumchen pflanzen kann's ja auch nicht sein ;-)

Grüßle, Sec

Günter J. Matthia hat gesagt…

hmmm...

Vielleicht Fernsehen? Ach nee.

Es ist schon eine Unverschämtheit was einem so Abend für Abend im Fernsehen geboten wird. Ich weiß garnicht, warum man sich das überhaupt noch ansieht. Lesen könnte man statt dessen, Karten spielen oder ins Kino gehen oder ins Theater. Statt dessen sitzt man da und glotzt auf dieses blöde Fernsehprogramm.

Barbara hat gesagt…

Ach ich kann mich gerade gar nicht beklagen und hoffe, dass sich der Weltuntergang noch weiter nach hinten verschiebt...! ;-) :-))

SeccondAttempt hat gesagt…

Fernsehen? Diese Maschine habe ich vor fast 2 Jahren in den Keller geschafft, und es bisher noch nicht bereut.

Grüßle, Sec

Günter J. Matthia hat gesagt…

@barbara: Na gut, als Mitglied der kürzlich erwähnten Verschwörung werde ich dafür sorgen, dass der Termin noch weiter verschoben wird. Wann wäre es denn dann recht?

@sec: Wer will denn im Keller sitzen und Fernsehen? (Ich hatte übrigens - Ehre wem Ehre gebührt - Loriot zitiert mit der Schimpfkanonade auf das fernesehen.)