Dienstag, 8. Dezember 2009

Haso schreibt zwei Sätze...

...zum stattgehabten Fest der Erscheinung: Bericht aus Friedrichshain

Was ich mich schon am Samstag Abend gefragt habe: DJ steht ja für Diskjockey. Ist ein Jockey mit Computern statt Discs nicht eher ein CJ?

Kommentare:

haso hat gesagt…

hard Disk

Günter J. Matthia hat gesagt…

ach so. dann ist ja alles klar. disk ist disc, ob nun schallplatte, cd oder hard. der dj ist somit rehabilitiert.

juppi hat gesagt…

he, das klingt ja fast wie meine "Frage-zum-Tage"-Serie!!
Ich möchte gerne diese Frage hinzufügen:

Wenn der DJ, also der Discjockey, mit den Disken rumhantiert, warum heißt der Berufsrennpferdereiter nicht PJ?

Günter J. Matthia hat gesagt…

PJ geht nicht, weil das schon im Englischen für die Bekleidung reserviert ist, die viele Menschen im Bett zu tragen pflegen...

juppi hat gesagt…

wo schreibt man denn Schlafanzug mit P und J?
Was nebenbei, umgekehrt, meine Initialen sind - was erlauben die sich, die Briten?

Günter J. Matthia hat gesagt…

in amerika, dem land, das es laut goethe besser hat.
»pjs« oder auch »jammies« ist recht gebräuchlich für pajamas oder pyjamas. diesbezüglich herrscht uneinigkeit oder vielfalt, je nach blickwinkel.