Dienstag, 1. Dezember 2009

Lob für der Polizei

Die WELT-Online ist auch nicht mehr mit Redakteuren gesegnet, die das Sprache beherrschen, in die sie zu schreiben versuchen...

Kommentare:

juppi hat gesagt…

das geht ja noch...
ich les manchmal Pressemitteilungen der Polizei, und was da so zusammen kommt...!
Herrlich. Man sollte mal ein eigenes Buch damit rausbringen, aber wahrscheinlich fühlen sich die Leute dann auf den Uniformschlips getreten.
Muss nicht sein.

Günter J. Matthia hat gesagt…

Wenn der Schlips zu lang ist, dann muss man einfach drauftreten. Oder man schneidet ihn ab?

juppi hat gesagt…

nur am rheinischen Rosenmontag, und nur am Innendienstbullen.
Die anderen haben keinen.