Dienstag, 26. Januar 2010

Mädchen erschossen?



Ja ja, Online-Redakteure und das Sprachvermögen... - ein endloses Glücksspiel. Das Mädchen wurde erschossen, nachdem* offenbar der Angriff** des Wildschweins nicht zum Ziel geführt hat.

Womöglich wurde aber auch das Kaufhaus erschossen - falls so was geht.

Oder wie? Oder was?

*vermutlich ist mit dem Wort »Darufhin« ja »Daraufhin« gemeint.
** vermutlich ist mit dem Wort »attakiert« ja »attackiert« gemeint.

Kommentare:

Second Attempt hat gesagt…

Wenn ich das lese frage ich mich, welche Art von Qualifikation eigentlich jemand haben muss, um Online-Redakteur zu werden...

Grüßle, Sec

juppi hat gesagt…

Sec,
frag Dich das lieber nicht.....

...sonst erfährst Du womöglich, welche Qualifikation für die papierne Zeitung "nötig" ist, und vor allem, dass es den bedauernswerten Kreaturen von Mitarbeitern dort augenscheinlich VERBOTEN ist, das Rechtschreibprüfprogramm zu benutzen.
Früher war ja nur die Montagszeitung Krüt und Rauben.....

Günter J. Matthia hat gesagt…

Vielleicht wissen die bedauerlichen Kreaturen gar nicht, dass es ein Rechtschreibprüfprogramm gibt? Deutschkenntnisse sind jedenfalls wohl nicht erforderlich, wenn jemand Redakteur werden möchte. Warum also sollte er dann mit einem Computer umgehen können müssen?