Dienstag, 1. Juni 2010

Nur ein Traum?

Ich träumte,
...dass meine Nachbarn meiner Familie und mir das Existenzrecht absprachen,
...dass sie von ihren Grundstücken aus auf mein Haus und in meinen Garten schossen,
...dass ich zu unserem Schutz eine Mauer um unser Grundstück errichtete,
...dass die Nachbarn darüber empört waren,
...dass aus der ganzen Stadt Menschen kamen, um die Mauer zu durchbrechen,
…dass ich ihnen zurief, ich würde mich verteidigen,
...dass ich die Leitern, mit deren Hilfe sie die Mauer überwinden wollten, umschubste,
...dass die Empörung darüber in der ganzen Stadt zu noch mehr Feindschaft führte.

Ich wachte auf und murmelte: Gott sei Dank, nur ein Traum.

Kommentare:

Optimizer hat gesagt…

GUT!

Charly hat gesagt…

Tja, für Israel leider Alltag :-(

Bento hat gesagt…

..ein Albtraum!

Talitakum hat gesagt…

......

:-(

† <3 †

Günter J. Matthia hat gesagt…

So ist es.

Stephan Hollandt hat gesagt…

Wie wahr! Aber die Wahrheit hat es leider gerade bei diesem Thema hier ausgesprochen schwer!