Dienstag, 16. August 2011

Von Männern, von Frauen und vom Glück

Es dauert noch mit der Fortsetzung der Jessika-Erzählung. Zur Überbrückung hier mal ein was etwas älteres, gleichwohl nicht veralteter Blogbeitrag vom November 2007.

 

Teil 1: Es ist nicht schwer, eine Frau glücklich zu machen.

Ein Mann muss lediglich...

1. ein Freund,

2. ein Kamerad,

3. ein Liebhaber,

4. ein Bruder,

5. ein Vater,

6. ein Könner,

7. ein Koch,

8. ein Elektriker,

9. ein Zimmermann,

10. ein Klempner,

11. ein Mechaniker,

12. ein Inneneinrichter,

13. ein Stilberater,

14. ein Sexologe,

15. ein Gynäkologe,

16. ein Psychiater,

17. ein Kammerjäger,

18. ein Arzt,

19. ein Heiler,

20. ein guter Zuhörer,

21. ein Organisator,

22. ein guter Vater,

23. sehr sauber,

24. mitfühlend,

25. athletisch,

26. warm,

27. aufmerksam,

28. galant,

29. intelligent,

30. witzig,

31. kreativ,

32. sanft,

33. stark,

34. verständnisvoll,

35. tolerant,

36. weise,

37. strebsam,

38. fähig,

39. mutig,

40. zielstrebig,

41. echt,

42. verlässlich,

43. leidenschaftlich,

44. und anteilnehmend

...sein, ohne jemals zu vergessen,

45. regelmäßig Komplimente zu machen,

46. Einkaufsbummel zu lieben,

47. aufrichtig zu sein,

48. sehr reich zu sein,

49. sie nicht unter Druck zu setzen,

50. keine anderen Frauen anzuschauen.

Gleichzeitig muss er noch:

51. ihr viel Aufmerksamkeit schenken, aber selbst wenig erwarten,

52. ihr viel Zeit schenken, besonders Zeit für sich selbst und

53. ihr viel Freiraum gewähren, ohne sich Gedanken zu machen, wo sie wohl sein mag.

Es ist sehr wichtig...

54. niemals Geburtstage, Jahrestage und Verabredungen zu vergessen.

 

Teil 2: Wie eine Frau einen Mann glücklich macht

1. Nackt ins Zimmer kommen und ein Bier mitbringen.

 

P.S.: Text in Englisch gefunden in der English Lounge auf Xing und selbst übersetzt. Foto gefunden irgendwo im weiten Internet, weißnichtmehrwo.
P.P.S.: Jede Ähnlichkeit mit lebenden Personen oder realen Zuständen wäre unbeabsichtigt und rein zufällig.
P.P.P.S.: Der Übersetzer übernimmt keine Haftung für die Wirksamkeit der aufgelisteten Maßnahmen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

P.P.P.P.S.
Für Frauen von Antialkoholikern darf das Bier weggelassen werden.

Anonym hat gesagt…

Das obere Foto ist fast treffend, enthält jedoch 2 Fehler im unteren Gerät:
1.) Einen Ein/Aus-Schalter samt beschriftetet Anzeige gibt es so nicht
2.) Es fehlt die Anzeige "zu heiß"/"zu kalt". Diese Anzeige sollte noch ergänzt werden. Sie darf jedoch keinen Bereich enthalten, der gnenau richtig temperiert anzeigt!