Dienstag, 15. November 2011

Gastbeitrag Jon Birch: Vom Senfkorn und vom Berg

Nachdem das mit dem Berg nicht funktioniert hatte, probierte Billy seinen Glauben an einem Senfkorn aus.

Kommentare:

Hans-Christian Beese hat gesagt…

Vielleicht würde ihm ein Maulbeerbaum ja gehorchen.

Frau Vorgarten hat gesagt…

aber ich finde, er kann sich schon freuen, denn immerhin reagiert das Senfkorn auf seine Anweisung.
(...wenn auch mit Rebellion...)
Die meisten Senfkörner liegen nur tatenlos rum und sagen gar nix.

Günter J. Matthia hat gesagt…

Stimmt. Senfkörner sind eher von Natur aus taub. Aber Berge wohl auch?

Frau Vorgarten hat gesagt…

ich hab jedenfalls noch nie einen Berg mit Ohren gesehen.
Viel häufiger ist ja vom Fuß des Berges die Rede.
Er nutzt seinen Fuß aber selten zur Fortbewegung.

Hans-Christian Beese hat gesagt…

naja, das Ziel der Übung war tatsächlich, dass sowohl der Berg als auch der Maulbeerbaum sich, entgegen ihrer doch eher unmobilen Natur, in die Luft erheben und ins Meer begeben.