Mittwoch, 19. März 2008

Nachtrag aus dem Land der Pinguine

Bevor es hier wieder um andere Dinge geht, noch ein Nachtrag zum Eee PC, auch »der Kleine« genannt. Über diese Seite habe ich die Java-Webstart-Version geladen und - das wurde natürlich sofort ausprobiert - auch offline ist alles da. Die einzige Nuss, die ich knacken musste: Mit welchem Befehl startet man den Bible-Desktop? Nach ein paar vergeblichen Versuchen fand ich dann via Google schließlich das gesuchte »javaws« und nun habe ich fünf Bibelübersetzungen mit allem Drum (Suchen) und Dran (Querverweise) auf dem Rechner.


Übrigens: Auch für die Pausen und zur Entspannung ist natürlich vorgesorgt, ob nun ein Pinguin eine Eisrinne heruntersausen und dabei Fische fangen muss, oder das von Windows gemopste Minesweeper zum Einsatz kommt. Oder, was ich gerne habe, hin und wieder ein paar Zahlen in solche Kästchen eintragen:


Schließlich: Witzig finde ich, dass der Kleine zu Hause auf alle Rechner und Dateien der großen PCs zugreifen kann, aber umgekehrt geht nix. Wenn ich vom erwachsenen Windows-Rechner aus ins Netzwerk schaue, dann sehe ich zwar den Eee, aber keine Verzeichnisse oder gar Daten. Macht ja nix, der Kleine holt und liefert frech den beiden Großen, was er braucht und soll.


So, nun reicht es eine Weile mit der Computerei. Und ich muss sowieso losfahren. Die Arbeit ruft und ich bin ja nicht taub.

Kommentare:

Astrid hat gesagt…

Ach wie schön, dass wir Frauen uns entspannt zurücklehnen können und sagen: Schatz, der Computer spinnt.

Die Männer haben so was im Griff. Feine Sache.

Viel Spaß weiterhin mit dem Baby-Notebook!

Don Ralfo hat gesagt…

Ich muss mich zur Zeit mit dem blöden Windows Vista rumschlagen. Damit läuft nämlich leider Heikos (mein Mitbewohner ohne Arme)neuer Multimedia-PC von Aldi. Obwohl der Drei (3!) GB Arbeitsspeicher hat läuft er wie ne lahme Ente.
Aber ich habe bisher null Bock auf Pinguine und ähnliches Gesockse. Die watscheln doch auch nicht schneller, oder?

Günter J. Matthia hat gesagt…

@astrid: hohoho hihihi hahaha

@ralle: der pinguin ist im "easy mode" in ganzen 11 sekunden hochgefahren, im "advanced mode" braucht er 43 sekunden. und mit hochgefahren meine ich, komplett bereit, ohne dass da noch sanduhren auf dem bildschirm rumtanzen, wenn man anwendungen startet. das mach mal mit windows, ob nun vista oder xp...

auf dem eee pc ist windows wegen des doch arg begrenzten speicherplatzes - anderen usern in diversen foren zufolge - nicht empfehlenswert. aber es kommt ja im sommer ein "großer" kleiner, der hat dann wohl mehr speicher und einen größeren bildschirm und windows xp.

ich bin ganz zufrieden - ist ja als schnelles und einfaches unterwegs-gerät gedacht.