Sonntag, 25. Mai 2008

Junges altes Mädchen

In literarischen Kreisen herrscht relative Einigkeit:
  • Ein »Mädchen« ist ein weibliches Kind.
  • Ein »kleines« Mädchen hört bei etwa 8-12 Jahren auf, eins zu sein.
  • Ein »junges Mädchen« ist ein weiblicher Teenager.
  • Ein »spätes Mädchen« ist noch kein »altes Mädchen«, aber auch kein »junges Mädchen« mehr.
  • Ein »altes Mädchen« ist eine Frau, die keinen Mann abgekriegt hat.
  • Ein »Junge« ist ein männliches Kind.
  • Ein »kleiner Junge« hört bei etwa 8-12 Jahren auf, einer zu sein.
  • Ein »junger Junge« ist eigentlich ein »kleiner Junge«, wenn er überhaupt so genannt wird.
  • Ein »später Junge« existiert nicht, weil er längst ein »junges Mädchen« davor bewahrt hat, zum »späten Mädchen« zu werden.
  • Ein »alter Junge« ist dagegen ein Freund und Kumpel unbestimmten Alters und Familienstandes.
Kann nun ein »alter Junge« ein »altes Mädchen« ehelichen? Sicher. Er ist dann immer noch ein »alter Junge«, oder ein »alter Specht«. Aber sie ist dann eine »junge Frau«, womöglich auch eine »alte Frau«. Aber nie wieder wird sie ein Mädchen sein, geschweige denn ein Specht.

Deutsch macht Spaß!


Bild: Vexierbild »Junges Mädchen / Alte Frau«

Kommentare:

LeLu hat gesagt…

Stimmt - und eine ältere Frau ist jünger als eine alte Frau, aber die ältere Frau von beiden ist die ältere, nicht die jüngere. Vollkommen klar.
Übrigens: einen gefallenen Sohn zu haben, gilt manchen als ehrenvoll - hingegen eine gefallene Tochter eher nicht.

Midge hat gesagt…

Dazu fällt mir noch ein: Trotz aller Diäten - keine will ein leichtes Mädchen sein.
...aber schwere Jungs sind nicht wirklich gerne gesehen.

Bettina hat gesagt…

wenn man bei Berliner Marktfrauen kauft, wird man auch im reifen Alter noch mit "junge Frau" angeredet, die haben auch eine relative Einigkeit über die Verwendung des Wortes "jung" und lassen noch Ort und Handlung mit einfließen, um festzustellen, ob eine Frau jung ist.
:-)
Ich kaufe gern auf dem Markt...

Barbara hat gesagt…

jung & alt ist kein Widerspruch,ein alter reifer Mensch kann durchaus innerlich jung geblieben sein und offen sein für Neues...

Zum Glück ist das so :-)

@bettina:das Marktbeispiel ist doch wunderbar!

Anonym hat gesagt…

http://www.opvis.de/vexierbilder-und-kippbilder - Hier gibt es noch viel Kippbilder