Montag, 9. Juni 2008

Kunst...

...oder nicht Kunst? Das hat das Ordnungsamt Berlin offensichtlich entschieden. Denn wäre es keine Kunst, bestünde ja keine Notwendigkeit der Umzäunung, um das Kunstwerk vor Vandalismus zu schützen. Also Kunst. Sozusagen ein Open-Air-Kunstwerk.
Immerhin schön bunt, wenn ich auch nicht so recht zu sagen vermag, was der Künstler / die Künstler eigentlich auszudrücken sich anschickten...

Kommentare:

Der Wolf hat gesagt…

Es könnte sich um eine künstlerisch gestaltete Warnung handeln, dass da grüne Schlangen im Gebüsch auf den Spaziergänger lauern...

Barbara hat gesagt…

Wo befindet sich das Kunstwerk?
Am Schlachtensee?

Günter J. Matthia hat gesagt…

@wolf: die schlange schaut ja eigentlich recht friedlich drein...

@barbara: am schlachtensee wird solche kunst nicht zu finden sein. das foto stammt aus meinem archiv, irgendwo in der nähe des ehemaligen grenzstreifens aufgenommen.