Freitag, 14. November 2008

Ein blutiger Downloadtipp


Die »Theme Time Radio Hour with your host Bob Dylan« dieser Woche ist eine ziemlich blutige Angelegenheit. Kein Wunder, stand doch das Thema »Blood«auf dem Programmzettel. Das Cover zur CD zeigt »Ecce Agnus Dei« von Dierick Bouts dem Älteren, entstanden 1464. Johannes der Täufer deutet auf Jesus und sagt: »Siehe, das Lamm Gottes«.

1. Intro
2. Flesh, Blood and Bones - Little Esther
3. Are You Washed In The Blood Of The Lamb? - Da Costa Woltz's Southern Broadcasters
4. Cold Blooded Woman - Memphis Slim
5. Lust Of The Blood - Jerry Lee Lewis
6. She Made My Blood Run Cold - Ike Turner & The Kings of Rhythm
7. Transfusion - Nervous Norvus
8. Bloodstains On The Wall - Honeyboy
9. Go Down You Blood Red Roses - Paul Clayton
10. Blood On The Moon - Danny Barker
11. Bucket O Blood - Big Boy Groves And Band
12. Bloodshot - The String Kings
13. The Blood - Zion Travelers
14. I've Got Blood In My Eyes For You - Mississippi Sheiks
15. Outro

Die Musikmischung ist wie gewohnt vielfältig. Bob Dylan plaudert gut gelaunt über Songs und Künstler, Historisches und Aktuelles, erzählt uns, wie viele Liter Blut durch unseren Leib pulsieren, aus welchen Bestandteilen es zusammengesetzt ist und warum es so wichtig ist. Wir erfahren, wie man eine »Bloody Mary« zubereitet und dass »Horse Reddish« (Horseradish) ein Zungenbrecher ist. Jerry Lee Lewis singt Shakespeare und Bob Dylan fragt sich, warum Muddy Waters eigentlich nicht »Death of a Salesman« aufgenommen hat...
Für mich die bisher beste Sendung in der noch jungen dritten Saison. Ellen Barkin gönnt uns in den ersten Sekunden einen Fünfzeiler statt des üblichen Vierzeilers:

It's nighttime in the big city
The hotel room smells from cigarettes and cheap perfume
A woman shops for food in a trenchcoat
I don't know if this city is more like Sodom or Gomora
It's Theme Time Radio Hour with your host Bob Dylan

Und dann? Selber hören!

Download via Expecting Rain: TTRH - 0305 - 12-11-08

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

DANKE für den "Downloadt(r)ipp" :-)
Der blutige Freitag rundet die Woche ab!

Nach dem Schuss, folgt gewöhnlich Blut...

Da fällt mir "Blood on the tracks" ein...

Schönes Bild von Johannes dem Täufer!

Der Wolf hat gesagt…

Das ist eine "bloody good episode", da triefen des Wolfes Fänge von frischem Blut.

Manche Späßchen habe ich erst beim zweiten Hören bemerkt. "Flesh Blood and Bones by Esther Texaco" - Bobby in Bestform!

Günter J. Matthia hat gesagt…

@barbara: jede menge blood auf diesen tracks. und dazwischen auch noch...

@der wolf: ganz meine meinung und erfahrung. manchen unfug bekommt man erst beim zweiten oder gar dritten hören mit. und wenn unser moderator beim horseradish beziehungsweise horse reddish in gelächter ausbricht, dann muss man einfach mitlachen...

Thomas-BDD hat gesagt…

Super Radio Hour, ganz tolle Musik. Nur, auf meinem MP3-Player spielten die Files verrückt. Zu hören war nur knacken, der Player sprang wild von einem Titel zum anderen (immer nur Knacken) und ich konnte ihn nicht mehr ausschalten. Ich argwöhnte, mir einen Virus eingefangen zu haben. Schließlich war Ruhe. Die Lösung war, jeden einzelnen mp3 file mit audacity zu öffnen und ohne weitere Bearbeitung wieder zu speichern. Dann klappte es auch auf dem Player. So habe ich mir die Radio Hour tatsächlich erarbeitet. Es hat ich gelohnt.

Günter J. Matthia hat gesagt…

hallo thomas,

das ist ja nun ein recht merkwürdiges phänomen. hast du die croz-version oder die expecting rain-version benutzt?
ich habe seit kurzem einen neuen mp3-player, der kommt mit beiden quellen gut zurecht...

Thomas-BDD hat gesagt…

Das war die croz-Version, aber nun ist ja alles o.k.
Thomas