Freitag, 21. November 2008

Endzeit - alle nackig!

Mein Freund Haso hat mittlerweile 13 mal auf die Endzeit hingewiesen. Endzeit 1 // Endzeit 2 // Endzeit 3 // Endzeit 4 // Endzeit 5 // Endzeit 6 // Endzeit 7 // Endzeit 8 // Endzeit 9 // Endzeit 10 // Endzeit 11 // Endzeit 12 // Endzeit 13. Er benutzt sogar, eigenem Bekenntnis zufolge, elektronische Hilfsmittel bei der Berechnung von Tag und Stunde.
Andererseits hat er aber auch das Ende der Endzeit verkündet und entlarvt falsche (Endzeit-)Propheten.

Das verwirrt natürlich ein wenig. Deshalb fühle ich mich im Interesse meiner Leser bemüßigt, kulturhistorisch-wissenschaftlich zur Aufklärung in dieser Sache beizutragen.

Wie die Künstler seit Jahrhunderten wissen, sind wir am Ende der Endzeit alle ziemlich völlig unbekleidet unterwegs:








Demnach könnte man, wenn Hasos Warnungen und elektronische Berechnungen zutreffend sind, so langsam anfangen, die Ausgaben für Kleidung zu reduzieren oder ganz zu eliminierern. Einen Roman über eine textilfreie Wallfahrt gibt es ja schon. Vielleicht ist es an der Zeit, dies nun in die Tat umzusetzen?

Andererseits wird es hierzulande merklich kühler. Draußen jedenfalls sollte man sich nunmehr unbedingt mit geeigneten Textilien vor der Kälte schützen, folglich habe ich kürzlich eine neue Winterjacke erstanden. Und die Endzeit findet - siehe die Bilder - vorwiegend draußen statt.

Man kann daraus schließen, dass der Weltuntergang noch auf sich warten lässt. Es sei denn, es wird in den nächsten Tagen und Wochen merklich wärmer...

P.S.: Bilder von Wikimedia Commons, das vorletzte von der Galerie Chrystalballs und das letzte irgendwo von der Allgäuer Zeitung (ich habe vergessen, mir den Link zur Fundstelle zu notieren).

Kommentare:

Kerstin Hack hat gesagt…

Glück für dich und dein Temperaturempfinden, dass sich theologisch die Idee vom Refrigerium, einem kalten Ort an dem man nach dem Tod erst mal zur Erfrischung kommt, nicht durchgesetzt hat, sondern ab dem 6. Jahrhundert vom Konzept des Fegefeuers ersetzt wurde. Da ist es wärmer. Kannst die Winterjacke also zu Hause lassen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Fegefeuer

storch hat gesagt…

damit sollte klar sein, dass die "nacktscanner", die derzeit immer wieder mal in den medien sind, vorboten der hölle sind. danke für die enthüllung, gjm!

Günter J. Matthia hat gesagt…

@kerstin: dann hätte es ja vielleicht einstweilen noch die alte winterjacke getan...

@storch: bittesehr, gerne ent-hüllt! :-)

Barbara hat gesagt…

was ist denn hier los? ;-)

Ich wollte die Endzeit eigentlich im Badeanzug an der Ostsee verbringen...

Günter J. Matthia hat gesagt…

@barbara: Badeanzüge vermag ich auf den Bildern eigentlich kaum auszumachen...

Barbara hat gesagt…

@günter:
ich mag aber keinen Gruppenzwang - auch nicht in der Endzeit...
;-)

Christian hat gesagt…

Aha, dann ist die Klimaerwärmung ja eine Strafe Gottes und Vorbote der Endzeit.

Wie einfach sich doch alles erklären lässt ;-)