Samstag, 9. Mai 2009

Freistoß!



Heute werde ich - man glaubt es kaum - das erste Fußballspiel meines Lebens in einem richtigen Stadion besuchen. Hertha BSC spielt im Berliner Olympiastadion gegen eine andere Mannschaft. Aus dem Ruhrpott, wenn ich mich nicht irre.

Dieses Vergnügen wird mir zuteil, weil ein Freund mich eingeladen hat. Einer, der sich auskennt, der wird mir auch dann sicher erklären können, was es mit dem oben abgebildeten Freistoß auf sich hat und wann er denn nun endlich ausgeführt wird.

Das Ergebnis steht ja bereits fest: Unsere Hertha gewinnt. Die Leute aus dem Ruhrgebiet fahren bedrückt nach Hause. Da freut sich die Berliner Seele des GJM.

Foto: WikiCommons

Kommentare:

Karin hat gesagt…

und? angefixt?

Günter J. Matthia hat gesagt…

Es war unterhaltsam und meine Prophetie hat sich erfüllt: 2:0 für unsere Hertha.
Ob nun ein Suchtfaktor (angefixt) entstanden ist, werden zukünftige Samstage zeigen...

Barbara hat gesagt…

endlich mutiert der Günter zum Fußballfreak! ;-)
Wurde ja auch mal Zeit,dank Haso...
Hoffentlich hast Du extrovertiert mitgefiebert...!!

Günter J. Matthia hat gesagt…

@Barbara: Siehe Bericht von heute (Sonntag).

:-)

Kochy hat gesagt…

Hallo Günther,

ich freue mich, dass dir die alte Dame: "Tante Hertha" gefallen hat.

Günter J. Matthia hat gesagt…

Hallo Kochy,

jawohl. Hat mir gefallen. Wird demnächst Weltmeister, falls das geht...

;-)