Montag, 26. Oktober 2009

Unentschieden – und keine Verlängerung!

Nee, nicht das letzte Hertha-Spiel ist gemeint, über unserem Hauptstadt-Weltklasse-Fußballtrümmerhaufen liegt nach wie vor der barmherzig-höfliche Mantel des Schweigens.

Gemeint ist die Abstimmung der geschätzten Leserschaft über den Fortgang der Entblößung vom letzten Freitag. Vielen Dank an die 20 Menschen, die sich die Mühe gemacht haben, einen Mausklick auszuführen.

fiftyfifty

Diese klare Entscheidung bot sich meinem Auge heute früh dar. Und damit wird nun eben weiter geschrieben, schließlich leben wir (ich zumindest) in einem demokratischen Land. Mancher Leser stößt auch aus weniger freiheitlichen Gegenden auf diesen Blog, wie mir die Zugriffsstatistiken zeigen, aber das ist eine andere Geschichte und die soll ein andermal erzählt werden.

Kommentare:

juppi hat gesagt…

Du hast einfach eine total ausgeglichene Leserschaft. Jetzt sind es 11:11 Stimmen.
ulkich

Günter J. Matthia hat gesagt…

Ja, eine ausgewogene Leserschaft - könnte man meinen. Oder eine mit zwei gleich starken feindlichen Lagern?