Mittwoch, 30. Dezember 2009

Handgeschriebenes...

...sieht man heutzutage selten, und´mit so viel Sorgfalt zu Papier gebrachtes schon gar nicht. Daher freue ich mich, dass Jan Hus sich die Zeit genommen hat, diesen Blogbeitrag mit sauberen Buchstaben so makellos zu gestalten. Ich wünsche angenehme Lektüre.

handschrift

(Fotografiert im Historischen Museum Budweis)

Kommentare:

Optimizer hat gesagt…

Recht hat er...schade nur das sein Ende ein allzu garstiges ward...

Bento hat gesagt…

tja, bin mir gar nicht so sicher, ob ich überhaupt noch schreiben kann (soooo schön ohnehin nicht) -
es ist schon etwas länger her, dass ich es ausprobiert habe...

Günter J. Matthia hat gesagt…

@opti: der herr hus hatte ein garstiges ende - aber doch eine menge erreicht und verändert. die leute hier lieben und ehren ihn, wie das museum auf vielfältige weise zeigt.

@bento: soooo schön konnte ich es nie - trotz kaligraphie-kurs (oder do ähnlich) in jüngeren jahren.