Mittwoch, 16. März 2011

So isses.

Twitter Probleme offensichtlich gelöst.
Jessika nicht weiter geschrieben.
Statt dessen viele Seiten eines spannenden Buches gelesen.
Und eine Siegfried Lenz Verfilmung mit Siegfried Lenz als Angler angeschaut.
Tja.
So isses.
.

Kommentare:

juppi hat gesagt…

ah, mit Jan Fedder.
Der soll da ja mal wieder sehr gut gespielt haben.
Ich hab davon in der Fernsehzeitung gelesen.

Ich hab neulich "Der Mann im Strom" gesehen (danach dann auch gelesen) und das war schon recht beeindruckend. Wie viel mehr J.F. kann außer Großstadtrevier.

Günter J. Matthia hat gesagt…

Fürwahr.