Mittwoch, 16. März 2011

Wie wird man solche Twitterplagegeister los?

Gibt es hier Twitter-Kenner, die mir einen Tipp geben können? Wie wird man solche »Follower« los?

twitt

Und wieso können einige von ihnen ihren Schwachsinn unter meinem Namen verbreiten? Das sieht dann so aus:

image

Irgendjemand mit irgendwelchen Tipps für mich unter meinen Lesern? Dann her damit!

Kommentare:

Second Attempt hat gesagt…

1. Man kann Follower blockieren und
2. Du solltest rasch dein Paßwort ändern und genau hingucken, welchen Apps du Zugriff auf dein Account eingeräumt hast. Unnötigen Apps die Genehmigung entziehen.
3. Einen schönen Tag dir :-)

Günter J. Matthia hat gesagt…

Danke, Sec, ich habe die Blockier-Funktion gefunden und die Viecher ausgesperrt.
Passwort hatte ich schon gestern geändert - vergeblich. Wo sehe ich, welchen Apps ich (bewusst oder aus Versehen) Zugriff eingeräumt habe?
Auch einen schönen Tag!

Martin hat gesagt…

Hallo Günter,

falls du es noch nicht gefunden hast, schau mal in deinen Settings unter "Connections".

Viele Grüße,
Martin

Günter J. Matthia hat gesagt…

Danke Martin,
hatte es inzwischen gefunden. Gut versteckt, aber nicht gut genug...
:-)

juppi hat gesagt…

ich kenn mich ja nu nicht mit Twitter aus, aber so rein logisch:
wenn Du Verfolger nicht loswirst, bleib halt stehen. Der Effekt ist derselbe, nur nicht so anstrengend.

Manchmal hilft es auch, die Richtung (und die Rollen) zu wechseln. Plötzlich den Verfolger zu verfolgen.

Aber das sind eher philosophische Ansätze. Ich weiß nicht, ob Twitter philosophiekompatibel ist.

Günter J. Matthia hat gesagt…

Nee, philosophiekompatibel sind 140-Zeichen-Grenzen nun wirklich nicht. Manche Twitteristen behelfen sich, indem sie Tweet an Tweet reihen, um ihren Text unterzubringen.