Samstag, 19. November 2016

#LOVEmber2016 19–fängt an mit N

Na das ist ja einfach, das Thema. Mit N fängt natürlich der November an, dem diese dreißigtägige Ode an den vernachlässigten Monat gilt.Mit Nngt auch die Neunzehn an, das heutige Tagesdatum. Es sei denn, man schreibt das heutige Datum in römischen Ziffern nieder, dann haben wir diesen Buchstabensalat:

XIX. XI. MMXVI

Da fängt dann gar nichts mit N an, es ist noch nicht einmal ein N enthalten. Deshalb lassen wir das lieber und schauen einmal nach, was sich mit dem N so alles erzählen lässt:

NNorbert, naseweiser Narr niedrigsten Niveaus, nervt nachhaltig: »Nein, nein, nein, nein, nein! Nicht nochmal Nudeln!«

Naomi, nervenstarke nigerianische Nanny, näselt nonchalant: »Nobbilein, Novembernudeln nähren nachhaltig!«

Norbert negiert nägelkauend Naomis Neuigkeiten. »Nougatschokolade, Nutella, Nussplätzchen!«

»Nein, nicht naschen! Noch nicht Nachtischzeit! Nährstoffreiche Nachmittagsmahlzeiten nützen Nobbileinchen!«

Norberts nichtmanikürter Nagel nestelt nabelwärts, naserümpfend nimmt Naomi nun ‘nen niegelnagelneuen nassen neunzehnkilogrammschweren Nordhammer.

»Nichtsnutziges Norbertmiststück! Nun naht nichtendende Nacht!«

Norbert nimmt Nudeln. Naomi nickt.

Nasiehste.

So.

Kommentare:

die Vorgärtnerin hat gesagt…

Sehr schön, Herr Ringelnatz!
Oder Herr Gernhardt?
So oder so.
gelacht!
So.

Günter J. Matthia hat gesagt…

In der Tradition der Herren Ringelnatz und Gernhardt kann man sich ja unbekümmert bewegen. Aber ob den beiden solch ein intelligenter Text eingefallen wäre?
:-)